Organische Dünger

Hühnertrockenkot

Als Dünger & für Biogasanlagen

Dieser natürliche Dünger trägt merk­lich zur Ver­bess­erung der Frucht­barkeit und der Boden­struk­tur bei, da neben den Haupt­nähr­stoffen dem Boden eine Viel­zahl essen­ziel­ler Spuren­elemente zu­ge­fügt werden...

Schweinetrockensubstanz

Organischer NPK-Dünger

Bei der hy­gieni­sierten Schwei­netrock­ensubs­tanz han­delt es sich um einen organ­ischen NPK-Dünger. Diese Dünger sind rein natürliche Dünger unter Ver­wen­dung tie­ri­scher Neben­produkte...

Champost

Düngemittel für Humusbildung

Champost wird sehr gerne für den Ackerbau sowie beim Anbau von Obst, Feldgemüse und zur Baum­zucht eingesetzt und dient als Dünge­mittel für die Humus­bildung...

Hygienisierter Hühnertrockenkot

Speziell für Biogasanlagen

Hygieni­sier­ter HTK wird immer häu­figer in Bio­gas­anlagen ver­wendet - beson­ders da durch die Hy­gieni­sie­rung keine tier­seu­chen­recht­liche Ge­nehmi­gung benö­tigt wird...

 

Gärreste

Biogärreste zur Nährstoffversorgung

Der Bio­gär­rest wird auf land­wirt­schaft­lichen Flächen zur Nähr­stoff­ver­sor­gung der Kul­tu­ren ähn­lich des Wirt­schafts­düng­ers Gülle aus­ge­bracht. Durch den Gär­pro­zess ent­ste­hen qua­lita­tive und quan­tita­tive...

Schadgetreide

Getreideaus- & Abputz

In den Be­rei­chen des Ge­treide, Schad­getreide, Ge­trei­deaus­putz und Ge­trei­deab­putz sind wir stets deutsch­land­weit auf der Su­che nach ver­läss­lich­en Un­ter­nehm­en, die diese Pro­duk­te ab­ge­ben möch­ten.

Fragen Sie uns an!

Wir kaufen Ihr Schadgetreide!

 

 

Informationen

Warum überhaupt Dünger und Düngemittel?

Düngemittel sind Stoffe oder Gemische aus solchen, die man verwendet, um den Nährstoffbedarf pflanzenbaulichen Produkte ausreichend zu decken. Durch deren Einsatz soll ein höherer Ertrag und ein schnelleres Wachstum erzielt werden. Dünger oder Düngemittel finden somit in der Landwirtschaft oder im Gartenbau Verwendung.

Warum organische Düngemittel?

Mit der Verwendung organischer Dünger und Düngemittel verwenden Sie biologisch abbaubares Material mikrobiellen, pflanzlichen oder tierischen Ursprungs.

Die natürliche Düngung bildet die Voraussetzung für die Umsetzungsvorgänge eines belebten Bodens und somit die ausgewogene Ernährung der Kulturpflanzen. Denn durch die natürliche Langzeitwirkung geben sie die Nährstoffe bedarfsgerecht und gleichmäßig ab und bieten somit Nahrung für die Bodenorganismen und die Pflanzen.

 

Doch auch der wirtschaftliche Faktor spielt eine tragende Rolle. Durch die Verwendung organischer Dünger werden die Kosten erheblich gesenkt. Je nach Einsatzgebiet, kann dies im Vergleich zum mineralischen Dünger eine Einsparung von bis zu 70% bedeuten.

Was sind organische Düngemittel?

Organische Dünger stammen meist vom eigenen Hof. Es handelt sich um die natürlichste Form der Düngung. Seine Nährstoffe sind vorwiegend in abgestorbenen Resten von Lebewesen oder deren Ausscheidung eingebaut. Dazu zählen Mist, Jauche, Gülle, etc.

Warum organische Dünger zukaufen?

Der Zukauf organischer Düngemittel dient meist nicht primär der Düngung, sondern der Verbesserung der Humusversorgung, der Förderung des Bodenlebens und dem Ausgleich von Nährstoffverlusten aus dem Betriebskreislauf. Eine Vielzahl an Bodenorganismen trägt maßgeblich zur Humusbildung bei und sorgt somit für einen natürlich gesunden Boden.